Alle Welt baut ab – das WEGA-Team baut lieber auf!

Krisenzeiten sind nicht schön. Doch bestens geeignet für Aufbruchstimmungen. Hier in Bamberg künden diverse Baustellen davon. Und Krisen und Baustellen haben etwas gemeinsam: sie zeugen von einem lauten „Trotzdem“.

So baut auch das WEGA-Team in Krisenzeiten lieber auf als ab. Vor allem natürlich möchten wir SIE, unsere Kundinnen und Kunden, immer wieder neu aufbauen. Ihnen ein „Trotzdem“ soufflieren. Weil wir hierfür Pate stehen. Denn als Selbstständige wissen wir, was das bedeutet, sich am eigenen Schopf hochzuziehen, immer wieder neue Ziele zu finden und gangbare Wege dorthin. Jammern und Zähne knirschen? Nein, das bringt weniger als nichts.

„Ich bin Optimist. Alles andere ist mir zu anstrengend.“ So ein Zitat von Unbekannt. Tatsächlich ist es mehr als anstrengend, immer wieder die selben pessimistischen Äußerungen und unfruchtbaren Diskussion zu führen. Immer wieder die selben Negativ-Argumente zu parieren. Immer wieder gegen die gleichen Denkblockaden anzugehen. Immer wieder die selben Zweifler und Bedenkenträger zu motivieren … kommt Ihnen bekannt vor?

Das WEGA-Team empfiehlt zum Ausstieg aus der Frustspirale und zum Einstieg in die Lustspirale zwei WorkshopWanderWege:

WorkshopWanderWeg 1 nach Bamberg.

Keine Angst, es gibt neben Baustellen immer noch genügend wunderbare Orte, die es aufzusuchen lohnt. Zum Beispiel den Obstmarkt 10 und unser WEGA-PraxisSeminar zum Innovationsmanagement.

Stellen Sie sich einen hellen, freundlichen Raum vor, durchzogen von anregendemKaffeeduft (fair gehandelt). Wohlschmeckender Tee aus dem Alten Nordfriesischen Theehaus aus Nieblum schmeichelt dem Gaumen. Bamberger Hörnchen knuspern vernehmlich. Kommen Sie herein! Ein kleiner Kreis von Gleichgesinnten wartet schon auf Sie, um mit Ihnen zusammen neue Ideen zu entwickeln. Geist und Körper erhalten frische Impulse während eines kreatürlichen Stadtspaziergangs. Wieder zurück in der Werkstatt werden in stillvergnügter Einzelarbeit und durch angeregte Gruppengespräche interessante Ziele angepeilt und eingekreist.

Mittagspause erleben in Bamberg – das bedeutet herrliche Bierkeller, gemütliche Wirtschaften, gepflegte, trendige oder traditionsreiche Cafés, eine Bratwurstsemmel während eines Schaufensterbummels entlang kleiner Spezialgeschäfte und renommierter Kaufhäuser, zum Nachtisch Bamberger Obstspezialitäten frisch vom Grünen Markt  … alles da, direkt vor der Türe.

Wir treffen uns wieder, gesättigt, gut gelaunt, ach, müssen wir wirklich …? Klar, denn jetzt gibt’s handfeste Instrumente, um die gesetzten Ziele in absehbarer Zeit auch erreichen zu können. Innovationsmanagement ist praktisch und logisch und flexibel genug für den Arbeitsalltag. Und so wissen am Ende des Tages alle, wann und wie sie mit dem Umsetzen der Pläne beginnen werden.

Was für ein Tag! Was für ein Weg! Nach vorne, natürlich … und ich begleite Sie ein gutes Stück, wenn Sie möchten. Die nächsten Termine sind am 18.11.2009 und 20.01.2010. Melden Sie sich frühzeitig an, denn die Gruppen sind fein, weil klein. Info hier.

Den WorkshopWanderWeg 2 verrate ich Ihnen im nächsten Blogbeitrag. Bis dann!

Advertisements

Eine Antwort

  1. …Bamberger Hörnchen knuspern vernehmlich… nach kurzfristiger Verwirrung weiß ich jetzt:
    Bamberger Hörnchen und Bamberger Hörnchen sind zwei Paar Stiefel.
    Über die hier gemeinten Hörnchen tobte in den 70er Jahren der berühmte Butter vs. Margarine Prozeß durch viele Instanzen http://www.zeit.de/1977/16/Bei-den-Hoernchen-alles-in-Butter
    Über die Kartoffel des Jahres 2008 – tiefgelb und zuverlässig festkochend – kann man noch ungestraft Olivenoel träufeln – für Bratkartoffeln sollte man jedoch Butterschmalz verwenden, damit sie knuspern :-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: