Facebook und Kommunikationsranking

Man kann zu Facebook stehen, wie man will … aber als Trainerin für bibliothekarische Interessensgebiete gebietet es die Logik, sich selbstlos in den Dienst des Erkenntnisgewinns zu stellen.

Zum Beispiel für das Seminar zur Öffentlichkeitsarbeit: Meine Bibliothek kann sich sehen lassen. (Am 03. und 04.05.2011 in Lüneburg und Hildesheim). Mitreden können doch am Besten diejenigen, die zur Theorie auch die Praxis parat haben.

Nun also: http://www.facebook.com/ilona.munique

Ich mache mich dabei auf die Suche nach sinnvoll genutzten Facebook-Auftritten von Bibliotheken. Wer mir beim Sammeln helfen möchte, bitte gerne. Kontaktdaten? Ach, jede Menge. Der moderne Mensch ist ja mittlerweile über etliche Kanäle erreichbar. Hier mein Kommunikationsranking, wie ich es am liebsten habe:

  1. Face to Face (Obstmarkt 10 in Bamberg oder bei einem Seminar in der Ferne)
  2. Telefonisch (0951-296 089-35)
  3. E-Mail
  4. Kommentarfelder der beiden Weblogs – hier und im FobiKom-Weblog
  5. Facebook-Nachrichten
  6. Xing
  7. Fax (0951-296 089-40) Ausnahme: Fortbildungsanmeldungen, da rangiert das Fax schon höher, ganz klar.
  8. Rauchzeichen (nicht mehr so beliebt, da klimaschädigend)
  9. Telepathisch (noch im Versuchsstadium)
  10. Nein, nicht per SMS! DEN Luxus gönne ich mir! Zugunsten mehr Zeit für Rang Eins.

Ich freue mich auf Sie – so oder so!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: