Crowdfunding neu im WEGA-Team-Fortbildungsprogramm

Schwarmfinanzierung-CrowdfundingNeues Thema im Fortbildungsprogramm des WEGA-Teams ist das Crowdfunding, die so genannte „Schwarmfinanzierung“.

Zuweilen auch als „Crowdsponsoring“ bezeichnet ist es eine alternative Form der Mittelbeschaffung und zudem ein Instrument für projektorientiertes Marketing – auch für Bibliotheken!

Lernziel des Seminars „Finanzierung 2.0 durch Crowdfunding“ ist, ein risikofreies Finanzierungsinstrument für Projekte jeder Größe und Reife kennen und einsetzen zu lernen.

Lernziel des Seminars „Crowdfunding. Marketing 2.0 auch für Bibliotheksprojekte“ ist, ein kostenloses (Online-)Publicity-Instrument mit hoher Innen- und Außenwirkung ein- und umsetzen zu lernen.

Zielgruppen sind Führungskräfte und Mitarbeiter/innen der Öffentlichkeits- und Projektarbeit (nicht nur) an Bibliotheken, und zwar jeder Art und Größe. Auch für Schulbibliotheken und Leseecken an Schulen geeignet.

Wie funktioniert Crowdfunding?

Kurz: Eingereichte Projekte werden durch viele einzelne Personen oder Institutionen Web 2.0-basierend „beobachtet“ und durch sie finanziert.

Der Ablauf: Die Institution, z. B. die Bibliothek, beschreibt sich, das Projekt und warum man es unterstützen sollte. Außerdem legt sie fest, was die potentiellen Geldgeber als Gegenwerte für ihre (gestaffelte) Spende – monetär oder ideel – erhalten. Wird das Finanzierungsziel innerhalb einer festgelegten Zeit erreicht, so öffnet sich der Geldhahn für die Bibliothek. Nach der Projektdurchführung erhalten auch die Geber die versprochenen Dankeschöns bzw. Leistungen (Freikarten, Widmungen, Einladungen, usw.). Wird das Finanzierungsziel nicht erreicht, gehen die treuhänderisch verwalteten Spenden an die Geber zurück.

Es klingt einfach. Und ist es auch so ziemlich. Zudem risikolos, da erst Geld fließt, wenn das Projekt vollfinanziert ist.

Und: es entsteht eine Community, das berühmte „Social Networking“ samt Kundenanwerbung und -bindung. Hier wird sich für kreative Projekte stark gemacht, wobei man gegenseitig von der Publicity profitiert. Schauen Sie doch mal auf die rechte Randleiste. Auch das WEGA-Team nutzt diese Marktkommunikation, indem es sich werbewirksam als „Crowdfunder“ bzw. „Supporter“ bezeichnen darf. Hier kommen Sie übrigens zu einer der Crowdfunding-Plattformen, die für Bibliotheken geeignet wären.

Marketing 2.0 – auch offline

Diese Form des „Marketing 2.0“ lediglich als „Online-Geschichte“ zu betrachten wäre zu kurz gegriffen. Ganz im Gegenteil ist es auch für die „reale“ Arbeitswelt von Bedeutung und Nutzen. Denn dieserart ausgearbeitete und beworbene Projekte erhalten auch ohne siegreiche Plattformfinanzierung einen Drive. Kurz: eine erweiterte Öffentlichkeitsarbeit, die sich ganz sicher an vielen Stellen positiv bemerkbar machen wird.

Wie sind die Erfahrungswerte in Deutschland?

Das seit 2006 in Amerika bekannte Crowdfunding läuft über Online-Plattformen. Deutschsprachige Crowdfunding-Plattformen gibt es seit 2010 in Österreich und seit 2011 auch in Deutschland. Die noch jungen Erfahrungswerte hierzulande lassen sich sehr viel versprechend und fundiert an. Bisher wurden laut einer Analyse mit Stand Oktober über die fünf etabliertesten deutschen Crowdfunding-Plattformen ein Kapital in Höhe von 350.000 Euro erfolgreich vermittelt. Die Erfolgsquote liegt bei 39%. Vermutlich nicht niedriger als bei einer Haushaltsmittelbeantragung im öffentlichen Dienst …

Wo finden Fortbildungen zum Crowdfunding statt?

Die beiden Seminare (s. u.) zum Crowdfunding (Referentin Ilona Munique) werden derzeit noch nicht als WEGA-PraxisSeminar in Bamberg durchgeführt. Doch sie können sie – genau wie alle anderen WEGA-Seminare – sofort für Ihre Institution buchen. Als Kurzvorträge und als Halb- und Ganztagesseminare mit Workshops. Näheres per  [E-Mail] oder Tel. 0951-296 089-35.

Ö8: „Crowdfunding. Marketing 2.0 auch für Bibliotheksprojekte“

B10: „Finanzierung 2.0 durch Crowdfunding“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: