Nachhall Deutscher Weiterbildungstag 2012

Deutscher Weiterbildungstag 2012, PlakatDer 4. Deutschen Weiterbildungstag stand am 21.09.2012 bei der FobiKom ganz im Zeichen des ProfilPASS-Systems. Anhand einige Schaubilder konnten die Teilnehmenden den Ablauf einer ProfilPASS-Beratung gut nachvollziehen. Als Vorsitzende und Gastgeberin freute ich mich über die interessierten Fragen zwischen Kaffee, Kuchen und herbstlicher Brotzzeitplatte unter dem Titel: „Was bin ich mir (mehr) wert?

Deutscher Weiterbildungstag 2012, Schautafeln ProfilPASS-SystemAnlässe der Besucher/innen

Zwei Besucher/innen wünschten sich an  diesem Informationstag konkrete Informationen, wie sie sich mit Hilfe der Kompetenzerfassung besser auf dem Arbeitsmarkt positionieren können. Zwei weitere Gäste wollten nach ihrer Babypause beruflich wieder Fuß fassen, allerdings nicht mehr in ihren früheren Berufen. So waren hier Möglichkeiten gefragt, in welche Richtung eine Weiterbildung führen könnte. Ein Besucher war Ausbilder in einem mittelständischen Unternehmen. Ihm war wichtig zu erfahren, ob der ProfilPASS eine Chance für Auszubildende bedeutet, sich über die eigenen Kompetenzen besser im Klaren zu werden, um beispielsweise mehr Selbstbewusstsein zu erlangen. Eine Studierende trieb die Frage um, ob sie dem gewählten Studium treu bleiben oder nicht doch besser umsatteln solle. Eine Ehrenamtliche aus dem Bibliotheksbereich wollte für sich Klarheit, ob sie sich in Richtung Bibliotheksarbeit oder eines sozialen Berufes weiterentwickeln sollte, und dies vor dem Hintergrund privater Weichenstellungen. Eine Informationssuchende erhoffte sich Aufschluss darüber, wie sie sich kommunalpolitisch entwickeln und präsentieren könnte.Deutscher Weiterbildungstag 2012, Schautafeln ProfilPASS-System

Erfahrungswerte zur Bildungs- und Berufsberatung

Den meisten war gemein, dass sie vom ProfilPASS-System schon gehört hatten, sich jedoch bisher keinen konkreten Verlauf vorstellen konnten. Sie nahmen den „Tag der offenen Tür“ wahr, um in Ruhe Fragen stellen zu können. So kritisierten einige, dass die Beratung in der Agentur für Arbeit zu wenig die informell erworbenen Kompetenzen mit einbezieht. Dort würde man eher nach aktuellem Arbeitsplatzangebot als nach persönlichen Interessen und Kompetenzen vermittelt.

Die Möglichkeit, den ProfilPASS im eLearning-Verfahren zu testen, fanden alle generell nicht uninteressant. Doch wünschten sich alle im Falle einer Beratung den persönlichen Kontakt und das persönliche Feedback.

Der nächste Weiterbildungstag wird voraussichtlich in zwei Jahren, also 2014, stattfinden. Den gelungenen „Tag der offenen Türe“ in Bamberg werde ich jedoch sicherlich vorher noch einmal ausschreiben.

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] Beginn an beteiligte sich das WEGA-Team mit einer Veranstaltung dazu, die beiden letzten 2010 und 2012 in Kooperation mit der BIB-Kommission für Fortbildung, quasi in […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: