Snapshot 2008

Geschichten aus 15 + 1 Jahr WEGA-Team.

[2008] Das erste Halbjahr wurde geprägt von der Etablierung der Kommission für Fortbildung (FobiKom) im BIB, einhergehend mit dem Start eines täglich geführten Weblogs rund um Themen der Fort- und Weiterbildung im Bibliotheksbereich. Wir bleiben dem Motto „Man lernt nie aus” mehr als treu.
Das zweite Halbjahr brachte uns von Stuttgart nach Bamberg und neben größeren Büroräumen jetzt sogar einen Veranstaltungsraum. Eine Neuorientierung aber auch inhaltlich. Wir lernen, dass gestaltende Zukunft auch Trennungen beinhaltet und verabschieden uns von der Sparte „Design” zu Gunsten der Dienstleistung „SeminarGestaltung”.*

Die Kommissionsvorstandsarbeit lief gut an, und heute (also 2012) nach beinahe sechs Jahren, hoffe ich, sie für mich auch wieder gut auslaufen lassen zu können. Die Arbeiten in und zu diesem Ehrenamt sind und waren bereichernd, doch auch sehr fordernd. Die grundlegenden Arbeiten der im Vorjahr neu gegründeten BIB-Kommission für Fortbildung und auch der BIB-Sommerkurs fielen ausgerechnet in die Umzugsphase von Stuttgart nach Bamberg. Aus dem laufenden Arbeitsbetrieb für mehrere Wochen auszusteigen, ohne, dass es auffällt, erfordert eine vorausschauende Organisation, ein gutes Teamwork und ebenso gute Nerven, beispielsweise für die nicht funktionierende Hebebühne des Umzugswagens und ungezählte Treppenstufen, sowohl am alten wie auch am neuen Lebensort. Auf Anhieb in den neuen Büromöbeln alles wiederzufinden und dabei völlig andere Handgriffe auszuführen … na, die meisten dürften nachempfinden, wie konfus sich die ersten Wochen nach einem Umzug anfühlen.

Trennung. Das ist für jeden Einzelnen von uns ein Leben lang Thema. Trennung für einen Neuanfang ist sicherlich die schönere Variante. Und doch darf ein wenig Wehmut mitschwingen. Die Dienstleistungen zum Corporate Design für Bibliotheken aus dem Portfolio herausgenommen zu haben („WEGA – Werben fürs Ganze“), war weise und notwendig. Dennoch tat es mir um diese Möglichkeit, kreativ zu arbeiten, leid. Aufgewogen hat es ein wenig das tägliche Weblogschreiben für mein Ehrenamt, der FobiKom, welches zumindest sprachliche Kreativität erforderte.

Schreiben ist tatsächlich eine Leidenschaft von mir, über die ich mir allerdings nie größere Gedanken gemacht hatte. Meine Erfolge im Fach Deutsch und Maschinenschreiben, mithin Aufsatzschreiben und das Erlernen des Zehn-Finger-Systems, waren wohl die besten Fertigkeiten, die ich aus der Schulzeit „Eins-zu-Eins“ ins Erwachsenenalter hinüber retten konnte. Wohl, weil es damals schon ein für mich erkennbar praktisches und lebensnahes Lernen war.

Lernen ist auch so eine Leidenschaft. Dieser Leidenschaft wollte ich mich noch viel mehr widmen. Gutes LEHREN funktioniert nämlich nur, wenn man selbst gerne (mit)lernt. Lehren und Lernen – sie ließen sich perfekt verbinden in Form einer Weiterbildung zur Erwachsenenbildnerin. Doch dazu bald mehr.

Zunächst galt es, für das Lernen meiner Teilnehmenden einen angenehmen Rahmen in Bamberg zu schaffen. Denn nun hatten wir einen eigenen Seminarraum für bis zu neun Teilnehmende zur Verfügung. In angenehm kleinen Gruppen etwas aus dem gewachsenen, vielfältigen Fortbildungsprogramm als Gastgeberin in einer überaus attraktiven Stadt wie Bamberg anbieten zu können – ja, das war schon ein guter Grund, sich von anderen Dingen zu trennen.

Neuanfang also, in der UNESCO-Weltkulturerbestadt Bamberg. Auch privat eröffnete das neue Möglichkeiten, wie zum Beispiel die der Imkerei und kommunaler Ehrenämter, die einen helfen, sich  zu verwurzeln. Doch dazu später mehr. Bis bald!

*(Aus: Unsere Teamgeschichte oder: “Man lernt nie aus!”)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: