WEGA-Flip: was spannt an in der Kommunikation?

Wegaflip2Um Konflikte im Team oder mit Kunden zu verhindern, ist Prävention die beste Antwort. Vermeiden Sie dabei alles, was anspannend wirken kann. Hier eine Liste an „Dont’s“ zur Kommunikation:

Killerphrasen
lauter werden
widersprechen
unterbrechen, ins Wort fallen
bereits schon den Kopf schütteln, noch bevor ausgeredet wurde
sofort losreden, sobald die/der andere aufgehört hat
„Pokerface“ aufsetzen, unbewegte gleichgültige Miene
„provozierende“ Ruhe, Gleichgültigkeit
eigene Nervosität
Angriffe auf das Selbstwertgefühl
kritisieren
manipulieren, unter Druck setzen, Schuldgefühle erzeugen
provozieren
unterstellen
ignorieren, nicht eingehen auf den anderen
Du/Sie-Botschaften
beleidigen, geringschätzen
befehlen, anweisen, kommandieren, fordern
warten lassen
ablehnen, zurückweisen
veräppeln, sich lustig machen
ironisch sein
Niederlagen beibringen, zeigen, dass man klüger ist als der andere
Distanzverletzungen, zu nahe herantreten an den anderen
unverständlich sprechen, „Fachchinesisch“
betontes Hochdeutsch gegenüber einem Dialektsprecher
körpersprachliche Angriffssymbole
drohen
duzen
nachäffen, nachplappern
werten
vermischen von Person und Sache
provozierend fragen: „Können Sie eigentlich nicht lesen?“
zureden, moralisieren, predigen, Vorhaltungen machen

Na, ertappt? Bereichern Sie Ihre Fastenzeit damit, auf das eine oder andere anspannende Element zu verzichten, zugunsten einer wertschätzenden Kommunikation. Weitere Möglichkeiten, bereits im Vorfeld eines Gesprächs – und natürlich auch währenddessen – entspannend zu wirken, verrate ich wieder in den WEGA-Flips. Und natürlich in meinem Seminar Kommunikation im Team und Kundenkommunikation im Alltag meistern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: