Wie erhalte ich meine Aufträge?

Unserer kontinuierlichen Medienpräsenz via Weblogs und sozialer Netzwerke zum Trotz erhalten wir Aufträge im 18. Jahr des WEGA-Teams überwiegend durch Stammkunden und über Mundpropaganda. Da 98% der gehaltenen Seminare mit sehr gut bis gut bewertet werden, empfiehlt man sie gerne weiter. Die obligatorische Werbung via Printmedien, in der Regel Fachzeitschriften, oder teure Anzeigen auf Webseiten können wir uns  folglich sparen, wenngleich ich es auch schon eimal darüber versucht hatte. Mit wenig Wirkung. Allein beim Branchenbuch des Bibliotheksportals ist die WEGA-Team-Anzeige in der Rubrik „Consulting“ noch vertreten, denn ich möchte die Sache des knb-Kompetenznetzwerks für Bibliotheken an sich hochhalten und unterstützen.

Kunden für den Kompetenzermittlung, also dem ProfilPASS-System, entdecken mich allerdings mehr übers Internet und zwar durch deren konkrete Suche nach Berater/innen im wohnortnahen Bereich. Am liebsten haben sie es allerdings, wenn die Beratung nicht am direkten Wohnort erfolgt. So kommen die meisten Kunden aus den umliegenden Regionen Neustadt/Aisch, Forchheim, Coburg und Würzburg. Diese Namen stelle ich natürlich auch nicht in meine Referenzliste, ganz klar. Ohnehin ist sie ein Auszug, denn manches Seminar und generell die Beratungsleistungen sind Vertrauenssache, nicht jeder möchte sich hier veröffentlicht sehen.

Egal, woher – der Kontakt ist per Telefon (0951-296 089-35) oder E-Mail-Anfrage schnell hergestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: