Struktur und Ordnung zum #bibliothekartag #bibtag15 in Nürnberg

„Strukturierte Ablage auf allen Ebenen – Ordnung mit leichter Hand“ ist der Titel meines Vortrags am 29.05.2015 zwischen 9.00 und 11.30 Uhr zum 104. Deutschen Bibliothekartag.

Er läuft unter der Dauerserie: „Das Robinson-Crusoe-Syndrom und was man dagegen tun kann“ und ist eine Veranstaltung der BIB-Kommission für One-Person-Libraries.

Hier die Einbettung ins Gesamtprogramm:

Moderator/in: Jürgen Plieninger (Institut für Politikwissenschaft, Tübingen)
Moderator/in: Katrin Lück (Universität des Saarlandes, Europa-Institut / Bibliothek, Saarbrücken)

  • Strukturierte Ablage auf allen Ebenen – Ordnung mit leichter Hand / Ilona Munique (Das WEGA-Team, Bamberg)
  • Europäische Dokumentationszentren (EDZ) damals und heute – die „etwas andere“ Spezialbibliothek
  • Sabine Hertel (Freie Universität Berlin, Universitätsbibliothek, Abt. Sacherschließung, Dokumentationszentrum Vereinte Nationen – Europäische Union, Berlin)
  • Cornelia Linnartz (Universität zu Köln, Universitäts- und Stadtbibliothek, Europäisches Dokumentationszentrum, Köln)

Ich freue mich über Ihr Kommen!

Wer es gerne etwas ausführlicher hätte, kann gerne das Officemanagement-Seminar „Zeitersparnis durch Ordnung im Büro“ buchen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: