Nach Köln und Києва: найкращими побажаннями!

Geschenke aus Kiew von meiner lieben SvetlanaManches sollte einfach nicht in die Vergessenheit geraten. Zum Beispiel die Verbundenheit, die sich doch immer wieder neu zwischen – wenn sich auch sich selten treffenden – Bibliothekskolleginnen herstellt. Diese Verbundenheit zeigt sich in den kleinen Gesten. Vielen Dank an Svetlana Barabash aus Kiew für die süßen Gaben, die sie mir kürzlich via „Kurier“ (Danke, liebe Hanne!) zukommen ließ!

Gerne wäre ich auch Mäuschen gewesen bei Dr. Vogt, Direktorin der Kölner Stadtbibliothek, anlässlich des Führungskräfteseminars bzw. der Internationalen Fachkonferenz des Goethe-Instituts Kiew vom 28,-29.02.2016* zu ihrer Einschätzung der Zukunft der Bibliotheken.

Und gerne würde ich auch erfahren, was mein ehemaliger Leitbild-Trainee aus unserer gemeinsamen Zeit und den gemeinsamen Erkenntnissen (aus dem Jahr 2000, da gab’s noch nicht mal Weblogs!) in ihrer Dissertation verwendet hatte. Diese ließ mir Svetlana nämlich mit herzlichen Grüßen zukommen. Allein – ich habe bereits Mühe, herauszufinden, ob das nun Ukrainisch oder Russisch ist.

Das ukrainische Fähnchen, das ich auf dem Foto dazu drapierte, brachte sie mir übrigens damals mit nach Deutschland. Ich habe es über zwei Umzüge hinweg aufgehoben. Und anders als das Video, dass im Jahre 1999 entstand, als ich eine Woche lang zu Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Sponsoring in Kiew referierte, kann ich es noch heute betrachten. Das Video müsste ich erst konvertieren. (Oh, und ich glaube, diese nette Geschichte gerade gibt mir den Anstoß dazu!)

In diesem Sinne … seid herzlich umarmt in stürmischer Zeit. Das Band, das unsere Welt zusammenhält, heißt Freundschaft, Wertschätzung und Erinnerung. (Und „Kollegiales Lernen“ gab’s damals schon.)

Eure Ilona

„Otsinka rezulʹtativ diyalʹnosti biblioteky ta formy profesiynoyi motyvatsiyi bibliotekariv“ / Die Einschätzung der Bibliothekstätigkeiten und die Formen der beruflichen Motivation der Bibliothekare: Innovative Bibliotheksangebote im Vergleich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: