Internet Addiction Test (IAT) / Internet-Sucht auf „gut Deutsch“

Internet-SuchtEin englischsprachiger Internet-Sucht-Test, welcher verschiedene Suchtebenen ermitteln lässt, wurde anlässlich meines heutigen Blogbeitrag bei bibfobi von mir sinngemäß übersetzt. Um mich nicht mit fremden Federn zu schmücken, nehmen Sie die Auflösung des Tests nach der Fünf-Punkte-Likert-Skala (0 = Unzutreffend bis 5 = Immer) bitte in der englischsprachigen Originalversion Internet Addiction Test, IAT vor. Dort gibt es auch weitere Informationen über die IAT unter Verwendung und den Aufbau eines Internet-Sucht Behandlungs-Programms.

Hier die Fragen:

1. Wie oft stellen Sie fest, dass Sie länger online blieben als gedacht?
2. Wie oft vernachlässigen Sie die Hausarbeit, um mehr Online-Zeit zu verbringen?
3. Wie oft ziehen Sie die Aufregungen im Internet der Intimität mit dem Partner vor?
4. Wie oft bilden Sie neue Beziehungen mit anderen Online-Nutzer?
5. Wie oft beschweren sich andere bei Ihnen über die Menge an Zeit, die Sie online verbringen?
6. Wie häufig leiden Ihre Prüfungsergebnisse an der Zeit, die Sie online verbringen?
7. Wie oft rufen Sie Ihre E-Mail ab, bevor Sie das, was Sie tun müssen, tun?
8. Wie oft leidet Ihre Arbeitsleistung oder Ihre Produktivität wegen des Internets?
9. Wie oft gehen Sie in die Defensive oder verschweigen die Wahrheit, wenn jemand Sie fragt, was Sie online tun?
10. Wie oft lenken Sie sich mit Hilfe des Internets von störenden Gedanken ab?
11. Wie oft ertappen Sie sich bei dem Gedanken, endlich wieder online gehen zu können?
12. Wie oft befürchten Sie, dass das Leben ohne das Internet langweilig, leer und freudlos wäre?
13. Wie oft sind sie verärgert, wütend oder schreien Sie, wenn jemand Sie stört, während Sie online sind?
14. Wie häufig verlieren Sie Schlaf, weil Sie noch spät online sind?
15. Wie oft fühlen oder phantasieren Sie, Sie wären online beschäftigt, obwohl Sie offline sind? Und anders herum?
16. Wie oft ertappen Sie sich dabei zu sagen, „nur noch ein paar Minuten“, wenn Sie online sind?
17. Wie oft versuchen Sie, die Zeit, die Sie online verbringen, zu reduzieren und scheitern dabei?
18. Wie oft versuchen Sie zu verheimlichen, wie lange Sie online waren?
19. Wie oft wählen Sie lieber die Zeit online zu verbringen als mit anderen auszugehen?
20. Wie oft sind Sie depressiv, fühlen sich launisch oder nervös, wenn Sie offline sind und die Gefühle verschwinden, sobald Sie wieder online sind?

Was das hier auf meinem Blog zu suchen hat? Nun, da ich E-Learning-Kurse anbiete, versteht es sich von selbst, auf eine mögliche Gefahrenquelle hinzuweisen, die bei einer zu häufigen Online-Nutzung entstehen kann.

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] Nachtrag 11.20 Uhr: Auf meiner Heimatseite findet sich ab sofort eine sinngemäße deutsche Übersetzung der […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: