Dr. Who, das Mammut und ich

Mammut in der Fränkischen SchweizDa geht einem das Herz auf.  „Ich bin froh, wenn Sie mal eine Pause einlegen“, schrieb mir eine Kundin auf meine zerknirschte Entschuldigung hin, ich wäre ein paar Tage auf Wanderschaft gewesen in einem Terrain, dass stellenweise wie aus der Zeit gefallen schien, so völlig ohne Internetverbindung, stattdessen mit seltsamen tierischen Begegnungen (siehe Foto). Vielleicht hat uns ja auch irgend so ein Dr. Who unbemerkt in die Vergangenheit versetzt?

Diese Fürsorglichkeit tut zugegebenermaßen ungemein gut. Ich erlebte sie auch im vergangenen Herbst, als mich die Weiterbildungsteilnehmenden der FH Potsdam besorgt frugen, wie viel Schlaf ich denn so im Schnitt brauchen würde, weil die Antworten immer so rasch und um jede (un-)mögliche Uhrzeit kamen.

Ich selbst halte es natürlich für selbstverständlich, dass ich mir Gedanken um das Wohlergehen meiner Teilnehmer/innen mache. Wenngleich ich sie durchaus (heraus-)fordere und nicht nur mit Samthandschuhen anfasse. Doch dass man sich andererseits auch um MICH sorgt, das irritiert mich richtiggehend.

Liegt’s am fortschreitenden Alter? Denn auch im besagten Wanderurlaubsort, als wir (mein Partner ist etwas gleich alt wie ich) so gegen 21 Uhr von einer Tour zurück kamen, zeigten sich die Wirtsleute sehr erleichtert über unser Auftauchen. Das ist mir früher nie passiert!

Okay, wenn das eine Begleiterscheinung der Ziffer „5“ ist, dann will ich nicht klagen, sondern es wertschätzen, dankbar sein und stillvergnügt genießen. So lange mich noch niemand über die Straße führen will … ;-)

Advertisements

Eine Antwort

  1. Ich bin sicher hätte dich der Doctor in sein Tardis gepackt, wüsstest du es ;) Aber auf den Gedanken kann man kommen ;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: